HomeRosen - Welt der Rosen -  Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege,  InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, Musik Kunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, Pflanzen Impressum ...|... Datenschutz To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosen
Rosen

Rosenzüchter Jacques Martin / Francois Cels

Paris, Ile de France / Frankreich


Jacques Martin Cels (15.6.1740 - 15.5.1806) hatte seine damals beühmte, 1787 gegründete Gärtnerei, mit einem damals ebenfalls berühmten Rosengarten in Petit-Montrouge (heute Gemeinde in der Banlieue von Paris).

Der Sohn von Cels, François (1771-1832) übernahm den Betrieb 1805, züchtete ebenfalls. 1817 bot er etwa 200 Rosen, hauptsächlich Gallicas, an.

Cels lieferte auch Rosen an die Rosenkaiserin Josephine.

Cels-Züchtungen (alphabetisch)

Cels multiflora (vor 1836)
'Celsiana'(1824) Rose Celsiana Foto Rusch
Clara Sylvain (vor 1839)
Coccinea (1828)
Louis Philippe (1830)
Unique Rose (vor 1810)

Literaturhinweis:
Etienne-Pierre Ventenat (1757-1808), Botaniker (siehe Rosa ventaniana) und Bibliothekar (arbeitete in der Pantheon-Bibliothek in Paris) veröffentlichte den Pflanzenbestand der Gärtnerei und des damals berühmten Gartens von Jacques Martin Cels. Die Zeichnungen wurden mehrheitlich von 'Redouté', aber auch durch Marschall, Cloquet, Sauvage und Laneau angefertigt.
Originaltitel: Ventenat, Étienne-Pierre / Redouté, Pierre-Joseph Description des plantes nouvelles et peu connues, cultivées dans le jardin de J. M. Cels avec figures par E. P. Ventenat, de l’Institut national de France, l’un des conservateurs de la Bibliothèque du Panthéon 100 S. in 10 Lieferungen Imprimerie de Crapelet, Paris 1800-1803

Home / zurück nach oben
Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlungEmpfehlenswerte Webseiten für Gartenfreunde Facebook
Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.