HomeRosen - Welt der Rosen -  Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege,  InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, Musik Kunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, Pflanzen Impressum ...|... Datenschutz To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosen
Rosen

Rosenzüchterfamilie Weigand

Bad Soden / Taunus


Adam Weigand (1805-1851) gründete 1836 eine Vermehrungs- und Schnittrosengärtnerei, die sein Sohn Christoph Weigand etwa 1858 übernahm.

Christoph Weigand (1839-1909)

Christoph Weigand hat hobbymäßig Rosen ggezüchtet. Nachruf in Möllers Dt. Gärtnerztg 1909 S. 155 m. Bild.
'Ernst Grandpierre' 1900 war lt. Charles Quest-Ritson die erste in Deutschland eingeführte Wichurana Hybride.

Weitere Rosenzüchtungen von Christoph Weigand:
'Taunusblümchen' 1902Rose Taunusblümchen Foto Maria Mail-Brandt (wohl seine bekannteste Rose), Non Plus Ultra Rose Non Plus Ultra Foto Brandt und 'Anna Rübsamen' 1903
'Schneeball' 1905
'Frau Albert Fischer', 'Tricolore', 'Frau Marie Weinbach', 'Theodora Milch' 1906
'Frau Albert Hochstrasser' 1908
Sein Sohn widmete ihm 1928 die Rose: 'Christoph Weigand'

Ludwig (Louis) Weigand (1873-?)

Adams Weigands Enkel und Christoph Weigands Sohn Ludwig (Louis) übernahm 1904, stellte die Schnittrosenvermehrung ein und konzentrierte sich ab etwa 1909 auf Rosenzüchtung und -vermehrung.
1936 feierte Ludwig das 100jährige Jubiläum der Firma. Er war der letzte, der Rosen züchtete. Heute ist die 7. Generation in der Gärtnerei und Floristikgeschäft tätig - Webseite (mit Fotos der Familienmitglieder).

Rosenzüchtungen von Ludwig Weigand (wahrscheinlich aber einige auf Christoph zurückgehend)
1911 Sodenia
'Ruhm von Steinfurth' Rose Ruhm von Steinfurth Foto Christine Meile 1912. Ab 1920 vertrieb diese Rose der Rosenzüchter Heinrich Schultheis aus Steinfurth; sie wurde auch über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt.
Susanna 1914
Helga 1926
Königin Luise 1927
Christoph Weigand, Frau E. Weigand 1928
Oberbürgermeister Heimerich 1929
Dr. Fr. Weigand 1930
Otto Krauss 1931
Wolfgang von Goethe 1932
Liebesbote, Symphonie 1935
Frau Rektor Förster 1936
Staatspräsident Päts 1937
Weiße Roslandia 1938
Blumenschmidts Elfenkönigin 1939
'Königsberg' 1940


Literaturhinweis: Schneider, Carl: Zum hundertjährigen Bestehen der Rosengärtnerei Christoph Weigand. Rosenjahrbuch 1936, Heft 1.: 93-94.

Home / zurück nach oben
Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlungEmpfehlenswerte Webseiten für Gartenfreunde Facebook
Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.