HomeRosen Welt der Rosen - Rosensorten-Verzeichnis, Rosenzüchter, Rosenadressen und mehr - Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen und mehrRosensortenRosenzüchterRosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen
Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege und mehr InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, MusikKunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici
Rosen von A-Z: A - B - C - D - E -F - G - H - I - J - K - L -M - N -O - P - Q / R - S - T - U - V - W - X Y Z

Sie sind hier:
Rosenzüchtung:
Geschichtliches
Rosenfarben
Rosenklassen

Rosenzüchter:
A | B | C | D | E
F | G | H | I | J
K | L | M | N | O
P | R | S | T | U
V | WXYZ

Dt. Rosenzüchter
Engl. Rosenzüchter
Frz. Rosenzüchter
Weitere Rosenpersönlichkeiten

Weitere Kategorien:
Rosenadressen
Rosenkalender
Rosenmenschen
Rosensorten
Rosen-Literatur
Rosen in Kunst, Musik
Rosen-Namensgebung
Rosenverwendung
Geschichte und Geschichten

Sitemap

Home

To our English guests: You can have a translation into English when you click herePour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosensorten

Rosenzüchter Rosenzüchter Max Krause - Foto aus RosenzeitungMax Krause (1880-8.8.1937)

Deutschland Hasloh / Kreis Pinneberg / Holstein

Gebürtig aus Nordhausen, gründete Max Krause 1913 zusammen mit Wilhelm Kordes eine Gärtnerei in Witley, Surrey / England. Im nächsten Jahr wurden beide zusammen auf die Isle of Man als feindliche Ausländer interniert. Dort blieben sie für die nächsten viereinhalb Jahre im Knockaloe Camp. Ein weiterer Mitgefangener war Karl Herbst. 1919 wurden die drei entlassen und nach Deutschland zurück geschickt.

Krause gründete dann in Alvesloh / Holstein eine Rosenschule mit Schling- und Kletterpflanzen, die er später nach Hasloh verlegte. Seine Clematis-Züchtungen sind alle verlorengegangen. Als junger Gärtner arbeitete Friedrich Westphal sen., der berühmte Clematiszüchter viele Jahre bei ihm. Krause gehört zu den Rosenpionieren im Kreis Pinneberg. Krause züchtete - wie Kordes auch - zunächst mit 'Daisy Hill'.

1930 erschienen seine ersten Züchtungen
Edith Krause (der Tochter gewidmet, Ellen Zinnow, Feuerschein und Margarete Gnau.

1934 züchtete er die wohl erste deutsche "schwarze" Rose 'Nigrette'.Rose Nigrette Foto Hilscher
Mit dieser tief schwarzrot blühenden Teehybride überraschte der holsteinische Rosenzüchter die Rosenwelt. Die dunkelste Rose, die bis jetzt gezüchtet wurde, die sogenannte "Schwarze Rose", machte durch sensationelle Nachrichten der Tagespresse viel von sich reden. In der Geschäftsstelle der Rosen-Zeitung liefen über 100 Anfragen zum Teil mit begeisterten Glückwünschen, ein, sogar eine Flugpost-Anfrage aus Indien. (Quelle Rosenjahrbuch 2003 S. 90).
Als Ehrung für seinen Verdienst ziert heute eine schwarze Rose das Wappen des Ortes Hasloh.

Lt. einer persönlichen Mitteilung vom 21.6.2015 von Detlef Krause, einem Großneffen von Max Krause (Max war der Bruder von Fritz Krause, ebenfalls geb. in Nordhausen, seinem Großvater) hatte der Züchter zwei Schwestern Marianne (siehe Rose) und Margarethe aus Kiel, einen weiteren Bruder Otto (?) und zwei Töchter, Edith und Luise (siehe Rosen) - und nach dem Tod von Max Krause hat ein gewisser Nolte den Betrieb übernommen, aber keine Rosen, sondern Gemüse angebaut.

Weitere Züchtungen von Max Krause nach Einführungsjahr:


1930 Max Krause
1931 Gotha IV Rose Gotha IV Foto Hilscher
1932 GothaRose Gotha Foto Hilscher
1933 Kardinal, Marianne (seiner Schwester gewidmet) Rose Marianne Foto Hilscher, Oswald Sieper
1935 Rose Max Krause Foto Maria Mail-BrandtRose Max Krause / Luise Krause (der Tochter gewidmet) und Frieda Krause.
1936 Feuerschein Climbing
1937 Fackel, Forst, Granat, Professor Ibrahim Rose Professor Ibrahim Foto Hilscher, Pteragonis

Nach seinem Tod eingeführt - ob von Nolte oder jemand anders (helpmefind nennt Max Krause Baumschulen ?) ist nicht festzustellen. In den USA wurde (wird) er von Conard-Pyle (Star Roses) und Jackson & Perkins Co. vertrieben.


1938 Rote Centifolie / Narzisse / Andenken an Hermann Thies


1939 Elfenreigen Rose Elfenreigen Foto Hilscher
1940 Julklap
und Nordhausen Rose Nordhausen Fote Hilscher
1942 Willi Maass
1943 Red Camellia
1944 Mexiko, Mignon, Rosalinde, Sommernachtstraum

Besuchen Sie jetzt Rosen-Direct.de

Home / zurück nach oben

Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlung
GartenblogGartenblog FacebookFacebook / TwitterTwitter
© Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz | URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.

Rosenwelt