HomeRosen - Welt der Rosen -  Wissenwertes für RosenfreundeWelt der Rosen: Rosenwelt Rosenzauber Rosenlust Rosenfaszination - (fast) alles über Rosen
Sitemap Rosensorten - Duftrosen, Moosrosen, ADR-Rosen, Wildrosen, Stachellose Rosen...RosensortenRosenadressen -  Bezugsquellen, Rosenfirmen, Rosengärten...RosenadressenRosenzüchtung, Geschichte, Rosenklassen, RosenzüchterRosenzüchtung Rosenpersönlichkeiten - Menschen, denen Rosen gewidmet wurden, die für ihre Verdienste um die Rose ausgezeichnet wurden,  als Rosenliebhaber bekannt wurdenRosenmenschenRosen in der Literatur LiteraturDie Namen der Rosen - wer oder was steckt dahinter? Who is who der RosenRosennamen Rose Secret für Geschichte(n) Volksbrauchtum, Rosenkriege,  InteressantesInteressantes / Geschichte(n) Rose Botticelli für Rosen in der Kunst, Musik Kunst, Musik Verwendung der Rosen im Garten, in der Küche, Haushalt, Hausapotheke, als Dekoration usw.Rosenverwendung Rosenkalender - Mit Rosen durch das KalenderjahrRosenkalender Rose Secret für WebtippsLinktipps Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, Pflanzen Impressum ...|... Datenschutz To our English guests: You can have a translation into English when you click here Pour nos visiteurs français: Vous obtiendrez une traduction en français en cliquant ici

Rosen
Rosen

Moosrosen - nostalgische Rosen für`s Gemüt

Eine "Spielerei der Natur" ließ 1720 erstmals ewähnte Moosrose entstehen, sie ist eine Mutation der Zentifolie. Die dichtgefüllte Moosrose ist steril - deshalb gab es lange nur Zufallsmutationen. Erst 1807 fand der Rosenexperte und Gärtnereibesitzer Shailer in England eine ungefüllte Moosrose - jetzt begann die gezielte Züchtung. 1829 kam mit 'Quatre Saisons Blanc Mousseux' die erste öfterblühende (allerdings nur remontierende) Moosrose hinzu. Es gab einmal über 500 verschiedene Sorten; etwa 150 davon sind in verschiedenen Rosarien erhalten, ca. 50 noch im Handel.

Petersilienkrause, grüne Blattauswüchse und die Öldrüsen lassen Kelch und Blütenstiele wie bemoost aussehen. Diese Bemoosung - vor allem der sich öffnenden Knospe - ist der ganz besondere Reiz dieser altmodischsten aller Alten Rosen. Das sich klebrige anfühlende Harz duftet - zusätzlich und fast noch schöner als die Blüte selbst - sehr würzig, wenn man Blätter und Stiele zwischen den Fingern zerreibt.

Zu Urgroßmutters Zeiten häufig und oft in traditionellen Bauerngärten gepflanzt, findet man sie heute leider etwas seltener in den Gärten. Von der einstigen Beliebtheit der Moosrosen zeugen noch zauberhaft gemalte Abbildungen auf altem Porzellan. Doch am schönsten wirkt die nostalgische, betörend balsamisch duftende Blütenpracht dieser "Rosen fürs Gemüt" im Garten!

Sie lassen sich mit ihrem auseinanderfallenden Wuchs nicht so leicht in einen "ordentlichen Garten" einordnen, doch gut als Solitär in den Rasen pflanzen oder im Hintergrund einer Rabatte ziehen. Bei fruchtbaren Boden und luftigen Standort werden Moosrosen selten mehltauanfällig, sie sind resistent gegen Pilzkrankheiten. Zwar sind sie ein wenig regenempfindlich; doch ist der Anblick nach einem schweren Regen meist immer noch erfreulich. Man muß fast alle Sorten aufbinden und die langen Triebe unterstützen. Der Schnitt richtet sich wie üblich danach, ob einmalblühend oder remontierend. Einige Sorten sind durchaus auch für kleinere Gärten geeignet, manche sogar für eine Kübelbepflanzung.
Für jeden Geschmack und jeden Garten lassen sich geeignete Sorten finden.
Für mich als Liebhaberin von Duftpflanzen und Rosen sind diese Vorlieben gerade bei den Moosrosen auf das Beste vereint.

Rosige Kosmetikprodukte:
Kosmetiktücherbox Rose

Badetrüffel Rose

Biofresh Rosenkosmetik - Natürliches Rosenwasser

Duschgel Bio-Wildrose

Home / zurück nach oben
Besuchen Sie auch:
Garten und Literatur - Gartenbücher, Gartengedichte, Gartenmenschen, PflanzenGartenLiteraturZauberpflanzen - einst und heuteZauberpflanzen(Fast) alles über GartenveilchenVeilchenhomepageSchneeglöckchen - GalanthusSchneeglöckchenhomepageEmpfehlenswerte Webseiten für GartenfreundeGartenlinksammlungEmpfehlenswerte Webseiten für Gartenfreunde Facebook
Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt URL: www.welt-der-rosen.de
Alle Angaben ohne Gewähr. Quellen (sofern nicht anders angegeben): meine umfangreiche Sammlung von Rosen- und Gartenbüchern,
Artikel, Vorträge, persönliche Kontakte, Internet.